Abchasien Reisen Abkhazia Travel

Suchum (Aqua)



Suchum ist die Hauptstadt Abchasiens und zaehlt zur Zeit 60.000 Einwohner. Die Stadt hat eine 2600 jaehrige Geschichte und wurde im 6. Jahrhundert v. Chr. gegruendet.
Dies war die Zeit, wo die Griechen mit den abchasischen Voelkern Handel betrieben. Archaeologen fanden in Suchum und Umgebung Funde aus dieser Zeit, so auch eine Grabstaette aus Marmor aus dem 5. Jahrhundert v. Chr.

 

Diese einzigartigen Funde der reichen Geschichte der Stadt sind im Abchasischen Landesmuseum in Suchum ausgestellt, welches unbedingt waehrend des Besuches der Stadt besichtigt werden sollte. Auch kann man heute noch in der Umgebung die Ruinen der roemischen Festung Sebastopolis besuchen. Weitere Sehenswuerdigkeiten sind das Schloss der abchasischen Koenige, die Besletskiy Bruecke aus dem fruehen Mittelalter, Teile der alten 160 Kilometer langen abchasische Mauer und ihre Tuerme sowie mehrere Befestigungen.

Antike Bauwerk Abchasiens: Besletskiy Bruecke (4 km von Suchum Zentrum entfernt)

 

 

Suchum Kloster des heiligen Johannes Chrysostomos  

Suchum bietet den Besuchern eine grossartige architektonische Vielfalt. Im 19. Jahrhundert wurden hier die ersten Heilstaetten errichtet, zur Zeit der russischen Zaren galten die Klimabedingungen der Stadt als sehr guenstig fuer verschiedene Behandlungen.

Im Jahre 1840 wurde in Suchum einer der schoensten Parkanlagen des Kaukasus errichtet, ein botanischer Garten mit vielen einzigartigen Pflanzen aus aller Welt. Waehrend des
Krieges in den Jahren 1992-93 erlitt die Stadt schwere Schaeden, viel wurde inzwischen erneuert und wieder aufgebaut, dennoch ist die Stadt bis heute gepraegt durch das grosse Leid.

 

 

Die Ruine des ehemaligen Hotels Abkhazia muss jeden Beuscher genauso nachdenklich stimmen wie die errichteten Grabstaetten in der Innenstadt, wo ehemals eine Einkaufspassage sich befand, die waehrend des Krieges voellig zerstoert wurde.

Die Abchasen koennen nicht verstehen, dass die internationale Gemeinschaft diese historischen Wunden nicht erkennt.
Seit dem Kriegsende 1994 wird unter der Schirmherrschaft der UNO um eine politische Loesung in dem Konflikt gerungen. Doch seit dem Unabhaengigkeitsreferendum, in dem ueber 90 Prozent der Bevoelkerung fuer die Souveraenitaet stimmten, steht für Abchasien der eigene Status nicht mehr zur Diskussion. Im Sommer 2006 drangen georgische Streitkraefte in das obere Kodori-Tal und damit auf abchasisches Territorium vor, diese Aktion hat das letzte Vertrauen der Abchasen in den guten Willen Georgiens zerstoert.

 

 

Die Einwohner Suchums sind stolz auf ihre Stadt und fast ueberall werden Gebaeude wieder saniert oder aufgebaut, schon heute finden Sie tolle Restaurants, Freizeitzentren und Cafes an der Promenade oder in der Stadt.

Suchum bei Nacht

 

Evangelisch-lutherische Kirche in Suchum